11. Spieltag Kreisliga A3
12.10.2014 - 15.00 Uhr

Sportplatz FC Scheidegg
Am Sportplatz 6
88175 Scheidegg



Aufstellung: Benjamin Stehle - Kerim Tarhan (ab 18.: Volker Notz), Markus Felkel, Harald Prinz, Kevin Ehrmann (ab 46.: Jens Kimmich) - Waldemar Warkentin (ab 53.: Dominik Izykowski), Dennis Jantke, Joel Ficociello, Andreas Kinder, Dennis Schulz - Ümit Avsar

Torschützen: 0:1 Lars Tüscher (Eigentor, 6. Minute), 1:1 Nico Endl (43. Minute), 2:1 Benjamin Schnepf (53. Minute), 3:1 Sebastian Gruber (83. Minute), 4:1 Tony Oqbu Momo (90. Minute)

Spielbericht: Nach einem überraschend engem Spiel in der Vorwoche gegen den TSV Ratzenried trat der KSC wiederum verletzungsgeschwächt beim FC Scheidegg an. Mit Dario Scelsi, Stefan Kerk und Emanuel Männer fehlten wieder drei wichtige Stammleute. Noch dazu waren einige Spieler angeschlagen. Nichts desto trotz führte der KSC nach wenigen Minuten durch ein Kopfball-Eigentor mit 1:0. Bis zu diesem Zeitpunkt ließ unsere Verteidigung kaum Chancen zu. Kurz vor der Halbzeit erzielte der FC dann den Ausgleich. Das brachte einen Bruch ins Spiel des KSC. Nach der Halbzeit fand der KSC nicht mehr ins Spiel. Der FC erhöhte auf 2:1 und führte die Partie an. Wegen eines vermeintlichen Foulspiels wurde der Ausgleichstreffer durch Ümit Avsar aberkannt. Und so war es die fehlende Kraft und ein fehlender Wille, der im Endeffekt zu diesem Ergebnis führte. Für die nächsten Partien gilt es nun, an eine Leistung wie gegen Ratzenried anzuknüpfen und als Mannschaft für Punkte zu sorgen.


Vorspiel
FC Scheidegg II 5:2 Kleinhaslacher SC II
12.10.2014 - 13.15 Uhr


Torschütze: Dominik Ispahoglu (2x)

Ergebnisse

... lade Modul ...
Kleinhaslacher SC auf FuPa