SV Gebrazhofen 1:1 Kleinhaslacher SC


03.04.2015 - 15.00 Uhr
Sportplatz SV Gebrazhofen
Schulstraße, 88299 Gebrazhofen



Aufstellung: Benjamin Stehle - Sebastian Odemer, Kerim Tarhan, Markus Felkel, Kevin Ehrmann - Said Tarhan, Anatolij Betz, Dennis Schulz, Emanuel Männer - Erhan Memedov, Ümit Avsar

Bank: Jens Kimmich, Philipp Egger, Alexander Huber

Torschützen: 1:0 Martin Riedle (47. Minute), 1:1 Ümit Avsar (75. Minute)


Spielbericht: In einer ausgeglichenen Partie zwischen dem KSC und dem SV Gebrazhofen nahmen am Ende beide Mannschaften leistungsgerecht einen Punkt mit. Die Partie begann wenig schwungvoll und beide Teams standen in der Defensive sehr geordnet, sodass wenige Torchancen auf beiden Seiten entstanden. Die Beste für den KSC hatte Erhan Memedov, nachdem Sebastian Odemer einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum geflankt hatte und der Ball unfreiwillig zum KSC-Angreifer verlängert wurde. Sein Abschluss ging jedoch knapp vorbei. Der KSC machte nach dem Seitenwechsel zu wenig und geriet umgehend nach einen Ballverlust und Querpass am eigenen Strafraum in Rückstand (47. Minute). Dies schien ein kleiner Weckruf für den KSC zu sein, der dann mehr für die Offensive tat. Der SV Gebrazhofen stand hinten sicher, aber tat nicht mehr als nötig. Dies bestrafte der KSC in Person von Ümit Avsar mit dem Ausgleich. Nach einer Ecke konnte die Heimmannschaft den Ball nicht klären und der Ball gelangt zu Markus Felkel, der den Ball mit seinen schwächeren rechten Fuß auf das Tor schießen wollte, stattdessen gelang der Ball zu Avsar, der am schnellsten geschaltet hatte und den Ball eiskalt verwandelte (75. Minute). Am Ende der Partie hatten beide Teams noch die Chance auf den Sieg, es blieb jedoch bei der Punkteteilung.


von Lyckan Burstedde


Vorspiel:

SV Gebrazhofen II 3:0 Kleinhaslacher SC II


03.04.2015 - 13.15 Uhr



Spielbericht: Nach zwei Siegen verlor die Reserve aus Kleinhaslach am vergangenen Sonntag gegen Gebrazhofen. Von Beginn an gab Gebrazhofen den Ton an und kam zu vielen guten Chancen. Jedoch fiel das 1:0 wieder einmal durch ein Standard. Nach einem Freistoß konnte ein Gebrazhofer Spieler freistehend einköpfen. Zu nennenswerte Chancen kam der KSC nicht. Kurz nach der Halbzeit gab es dann einen Elfmeter für Gebrazhofen. Der Strafstoß wurde sicher verwandelt. Auch in der zweiten Halbzeit blieb der KSC blass und so fiel nach einem langen Ball noch das 3:0. Die Niederlage ist auch in dieser Höhe völlig verdient.


von Dominik Lubrich

Ergebnisse

... lade Modul ...
Kleinhaslacher SC auf FuPa